Leder ist ein Naturprodukt, welches gewachsen ist und ein Stück gelebte Natur darstellt. Es ist ein haltbares, flexibles, robustes und vielseitig einsetzbares Material. Die Haut spiegelt das Leben des Rindes, hat eine unterschiedliche Größe und Form. Die individuelle Oberfläche ist mit einer Vielzahl von Naturmerkmalen, welche sich wachstumsbedingt in Farbe und Struktur niedergeschlagen haben oder die aufgrund von verwachsenen Verletzungen entstanden sind. Es ist relativ undurchlässig für Wasser, trotzdem ist es atmungsaktiv, d.h. ausreichend durchlässig für Luft und Wasserdampf. Das Leder bietet Langlebigkeit, ist reissfest, pflegeleicht und haltbar. Zudem handelt es sich hier um ein umweltfreundliches Material welches bei der Entsorgung ohne chemische Rückstände verrottet.

Zu den Naturmerkmalen gehören auch Farb- und Strukturvarianten. Aufgrund des natürlichen Ursprungs des Materials sind daher auch innerhalb eines Einzelstückes bzw. innerhalb einer Gruppe Farb- und Strukturabweichungen möglich und zulässig. Wir garantieren jedoch die sorgsame Farbsortierung und -auswahl für die entsprechend benötigte Ledermenge pro Kommission.

Naturmerkmale als natürliche Bestandteile des Leders haben keinerlei Einfluss auf die Lederqualität. Ihre Verarbeitung bei der Bezugsfertigung stellt folglich keinen Reklamationsgrund dar. Wir achten allerdings darauf, dass Naturmerkmale im fertigen Produkt gleichmäßig auftreten. Maßgeblich dafür ist das harmonische Gesamtbild des Artikels: Wir verarbeiten Naturmerkmale immer dann, wenn es nicht beeinträchtigt ist. Echte Fehler allerdings, welche die Qualität des Leders beeinträchtigen könnten, werden schon beim Zuschneiden des Leders ausgespart.

Farbabweichungen sind bei Echtleder normal, da die Häute die Farben unterschiedlich stark aufnehmen im Gegensatz zu Kunstleder. Es handelt sich daher auch nicht um eine völlig andere Farbe. Schattierungen, sowie die individuelle Naturoptik zeichnen das Leder aus. Es handelt sich bei jeder Haut um ein Unikat. Unter Farbabweichunge versteht man einen geringfügigen Unterschied, der unvermeidlich ist, wenn eine neue Charge Farbmischung, Färbebad etc. zum Einsatz kommt. Auch bei äusserster Sorgfalt und unter Einhaltung der Mischungsrezepte kann der Hersteller die geringfügige Abweichung nicht 100-prozentig ausschliessen. Sofern der Unterschied nur gering ist und in der für das Produkt üblichen Spannbreite liegt, ist eine Reklamation tatsächlich nicht berechtigt.

Im Laufe der Zeit kann sich die Farbe verändern, da Leder diversen Einflüssen (Witterung, Verschmutzung etc.) ausgesetzt ist.

Variationen:

Gaucho-Leder  (Pull-up-Leder braun, schwarz, natur)

 

 

 

 

 

 

Fettleder rustika, natur, braun, schwarz

 

 

 

 

 

Farbvariationen